Nährstoffe

Kohlenhydrate
01
März
2017

Kohlenhydrate

Bei den Kohlenhydraten unterscheidet man zwischen hochmolekularen Kohlenhydaten, sogenannte Polysaccharide und den niedermolekularen, die Monosaccharide.

Haushaltszucker gehört zu den niedermolekularen, Stärke und Zellulose dagegen zu den hochmolekularen Kohlenhydraten.

Categories: Nährstoffe

Ballaststoffe
01
März
2017

Ballaststoffe

Voller Magen ohne Fettzunahme

Wenn man eine Diät macht, ist das Bedürfnis nach einem Festgelage groß. Um diesem nicht zu verfallen, sollt man sich an Ballaststoffe halten. Das Schöne an Ballaststoffen ist, dass sie durch das Verdauungssystem wandern, ohne selbst verdaut zu werden.

Categories: Nährstoffe

Der glykämische Index
01
März
2017

Der glykämische Index

Der Glykämische Index (Gl) beschreibt die Wirkung von Kohlenhydraten auf den Blutzuckerspiegel. Ein Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index gibt rasch große Mengen an Glykogen in das Blut ab und indiziert dadurch den Anstieg des Insulinspiegels.

Categories: Nährstoffe

Fett
01
März
2017

Fett

Besser als sein Ruf

Der Körper benötigt nur eine geringe Menge an Fett (2-4 Gramm Linolsäure pro Tag). Linolsäure, eine mehrfach ungesättigte Fettsäure, ist für den Menschen essentiell. Sie muß also täglich mit der Nahrung zugeführt werden.

Categories: Nährstoffe