Hyaluronsäure
18
February
2017

Hyaluronsäure

Nährstoff für Schönheit und Vitalität

Hyaluronsäure ist ein Mucopolysaccharid, also ein Kohlenhydrat. Hyaluronsäure ist sehr hygroskopisch, das heißt, sie verbindet sich sehr gerne mit Wasser und bildet dann eine gelartige Flüssigkeit.

Man findet Hyaluronsäure fast überall im menschlichen Körper  in unterschiedlichen Konzentrationen und in jedem Körperteil erfüllt sie unterschiedliche Aufgaben.

Gelenke

Ähnlich wie bei einem Automotor benötigen unsere Gelenke Schmiermittel, damit die Knochen nicht aneinander reiben. Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil der Gelenkflüssigkeit.

Knorpel

Hyaluronsäure ist Bestandteil des Knorpels im Körper, besonders im sogenannten Hyalin Knorpel (der Name kommt von der Hyaluronsäure). Diesen Knorpel findet man an den Enden langer Knochen, an der Nasenspitze sowie im Rachen und Hals. Die Aufgabe dieses Knorpels ist die eines Puffers, da er weicher und nachgiebiger ist als Knochen.

Sehnen

Sehnen findet man überall im Körper. Sie haben weit mehr Aufgaben als nur Körperteile miteinander zu verbinden. Dazu gehören die Stützung, der Schutz und die Isolatierung. Sehnen bestehen aus drei Hauptbestandteilen. Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin sowie einem bestimmten Typ Körperzellen. Während das meiste Körpergewebe aus lebenden Zellen besteht, bestehen Sehnen zum Großteil aus einer nicht lebenden Substanz, der Hyaluronsäure. Sie erlaubt außerordentliche Belastungen und kann auch großen Gewichten und Spannungen stand halten.

Kopfhaut und Haare

Die Kopfhaut unterscheidet sich von der Haut an anderen Körperstellen im wesentlichen durch die Präsenz der Haarwurzeln. Sie besteht vereinfacht gesagt aus zwei Schichten, der Epidermis (äußere Schicht) und  der tieferen, viel dickeren Hautschicht. In dieser finden sich auch die Haarwurzeln. Einer der Hauptbestandteile dieser Schicht ist Hyaluronsäure, sie sorgt hier unter anderem für gesunde, gut aussehende Haare.

Lippen

Die Lippen bestehen im wesentlichen aus Skelettmuskeln und Haut. Die tiefere Hautschicht beseht auch hier hauptsächlich aus Hyaluronsäure und Kollagen. Hyaluronsäure bindet Wasser und versorgt so die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen.

Augen

Die Augenflüssigkeit besteht fast ausschließlich aus Hyaluronsäure. Sie gibt der Flüssigkeit eine gelartige Beschaffenheit und versorgt das Auge mit Nährstoffen.

Zahnfleisch

Auch im Zahnfleisch findet man hohe Konzentrationen von Hyaluronsäure. Sie sorgt für die nötige Feuchtigkeit und Nährstoffversorgung. Ohne Hyaluronsäure wird das Zahnfleisch krank und kann auch den Zähnen nicht mehr den nötigen Halt geben.

Haut

Hier findet man die höchsten Konzentrationen von Hyaluronsäure im Körper sowohl in der oberen als auch den unteren Hautschichten. Hyaluronsäure kann bis zum tausendfachen seines Eigengewichtes an Wasser binden und versorgt so die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Mit zunehmendem Alter nimmt die Hyaluronsäure Konzentration in der Haut ab. Dieser Vorgang ist maßgeblich für die sichtbare Hautalterung verantwortlich.

Passende Produkte

 

 

 

 

Categories: Beauty